Jusos Logo

Willkommen bei den Jusos Heidelberg!

Wir Jusos sind die Jungsozialist*innen in der SPD Heidelberg. Wir sind ein sozialistischer, feministischer, antifaschistischer und internationalistischer Richtungsverband. Bei uns engagieren sich junge Menschen zwischen 14 und 35 Jahren und setzen sich für eine gerechtere Gesellschaft ein. Uns ist wichtig, dass auch junge Perspektiven in Heidelberg Gehör finden.

Bei uns kannst du dich für das stark machen, was dich bewegt. Schreib uns einfach an oder komm bei einem unserer regelmäßigen Treffen vorbei! Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19:30 Uhr im Regionalzentrum der SPD (Bergheimer Straße 88, Eingang auf der Rückseite). Nur am 4. Donnerstag im Monat treffen wir uns außerhalb zu unserem „Social“.

Think global, act local: Klimagerechtigkeit vor Ort - wie geht das?

„Think global, act local: Klimagerechtigkeit vor Ort - wie geht das?“ - unter diesem Motto veranstalten die Jusos Heidelberg am Freitag, 23.02.2024, eine Diskussionsveranstaltung mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten und Klimapolitiker Robin Mesarosch aus dem Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen.

Dienstag, 20 Februar 2024, 18.00
Bürgerhaus B3 in der Heidelberger Bahnstadt (Gadamerplatz 1)

"Alle sind uns willkommen, die mit uns gemeinsam gegen die erstarkenden Kräfte des Faschismus auftreten wollen (...) Der Kampf, den wir führen, ist ein Kampf, der nie zu Ende geht!"

Rosa Jochmann

Diskussionsveranstaltung zum Thema Klimagerechtigkeit vor Ort

„Think global, act local: Klimagerechtigkeit vor Ort - wie geht das?“ - unter diesem Motto veranstalten die Jusos Heidelberg am Freitag, 23.02.2024, eine Diskussionsveranstaltung mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten und Klimapolitiker Robin Mesarosch aus dem Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen.

Komplettiert wird das Podium durch die Juso-Kandidierenden für die Kommunalwahl der SPD in Heidelberg, Freiburg und Suttgart: Zoe Dickhaut (Listenplatz 4 in Heidelberg), Seren Haliloğlu (Listenplatz 7 in Freiburg) und Clara Streicher (Listenplatz 7 in Stuttgart). Moderiert wird die Veranstaltung vom Juso-Spitzenkandidaten auf der Kommunalwahlliste der SPD Heidelberg, Marvin Frank (Listenplatz 3).

Die Veranstaltung startet um 18 Uhr im Bürgerhaus B3 in der Heidelberger Bahnstadt (Gadamerplatz 1).

Windkraft, Flusswärme, Radwege, nachhaltige Stadtplanung - Klimaschutz ist die drängendste Aufgabe unserer Zeit und die Themen sind nicht nur in Heidelberg vielfältig. „Obwohl die Städte alle unterschiedlich sind, kämpfen wir oft mit den gleichen Herausforderungen“, erklärt Marvin Frank, Juso-Spitzenkandidat und Sprecher der Jusos Heidelberg. „Bei der Kommunalwahl in diesem Jahr wollen wir Klimagerechtigkeit mehr in den Fokus rücken. Deshalb möchten wir wissen, wie Bund und Kommunen im Zusammenspiel diese Herausforderungen meistern können“, so Frank weiter.

Die Veranstaltung soll deshalb nicht nur mit den Problemen beschäftigen, sondern auch Best Practice Beispiele aus den verschiedenen Kommunen vorstellen. „Klimagerechtigkeit wird schon jetzt vor Ort gelebt. Das müssen wir ausbauen“, stellt Zoe Dickhaut, Juso-Kandidatin und Sprecherin der Jusos Heidelberg, klar. „Klimaschutz geht uns alle an – aber einkommensschwache Menschen sind ungleich stärker von der Klimakrise betroffen. Es führt daher kein Weg daran vorbei, Klimaschutz und Gerechtigkeitsaspekte konsequent zusammen zu denken“, führt Dickhaut das Thema der Veranstaltung aus.

Aktuelles

Instagram aktuell nicht verfügbar