Jusos Heidelberg

Gamze Kara

Ich bin Gamze, am 12.12.2000 in Norddeutschland geboren – also 21 Jahre alt. Seit 2020 studiere ich an der Universität Heidelberg Jura. Davor habe ich ein Jahr als Promoterin für die Gewerkschaft Ver.di gearbeitet und mich in diesem Rahmen für meine politischen Überzeugungen eingesetzt.

Bereits während meiner Schulzeit und gerade auch nach dem Abitur wurde ich durch meine Wahrnehmung über unterschiedliche politische und gesellschaftliche Missstände immer mehr politisiert. Daher fasste ich im Sommer 2020 den Entschluss, in die SPD, mit der ich zu diesem Zeitpunkt bereits seit Jahren liebäugelte und sympathisierte, einzutreten.
Sprecherin der Jusos Heidelberg wurde ich Ende 2021.

Meine Leidenschaft gilt insbesondere dem Feminismus (natürlich intersektional gedacht), dem Kampf gegen Rassismus, Faschismus und Populismus sowie den Bereichen Arbeit und Soziales.

Ich erachte es für dringend notwendig, mich als Sozialdemokratin für diese Anliegen politisch und gesellschaftlich zu engagieren.
Unsere Demokratie wird aktuell vielfach auf die Probe gestellt – von Extremist*innen, Faschist*innen und Populist*innen.
Es darf nicht sein, dass uns dabei wichtige Werte der Demokratie wie die Rechtsstaatlichkeit oder Rechte von Minderheiten und marginalisierten Gruppen abhandenkommen.
Um einerseits all diese demokratiekonstituierenden Werte zu erhalten und andererseits Verbesserung im Sinne meiner Ideale voranzutreiben, gilt das Motto: Global denken, lokal handeln!

Daher bin ich super froh darüber, mich gemeinsam mit den Jusos Heidelberg für mehr Gerechtigkeit, Solidarität und Feminismus einsetzen zu können.

Jusos Sprecher*innenkreis